Beitragsseiten

In der Schilddrüsensprechstunde wurde ich von einer Ärztin empfangen, die auch gleich sämtliche Unterlagen entgegen nahm. Nach der Durchsicht eröffnete sie mir, dass die Biopsie zwar keine karzinogenen Anhaltspunkte hervorgebracht hätte, allerdings wären Schilddrüsenkarzinome i. d. R. sehr klein und dadurch wäre die Wahrscheinlichkeit, diese bei der Biopsie zu finden relativ klein. Da die Knoten in beiden Schilddrüsenlappen schon sehr groß wären (bis zu 3 cm) und selbst der Isthmus befallen wäre, würde sie zu einer Totalentfernung der Schilddrüse raten. Das Risiko, dass sich aus diesen Knoten ein Karzinom bilden würde in der Zukunft, wäre schon hoch. Allerdings gäbe es keine Garantie, dass die Knoten sich veränderten. Ein weiteres Wachstum wäre ebenfalls nicht auszuschließen und ein Schilddrüsenwert würde auf Entzündungsherde hinweisen, da extrem erhöht. Die Hormonwerte insgesamt wären normal. Aufgrund der fortgeschrittenen Größe der Knoten wäre eine baldige Operation angeraten.

Na toll. Bis zu diesem Moment hatte ich nie Probleme mit diesem Organ. Weder dass ich Atem- oder Schluckbeschwerden hatte noch machte mir der Hormonspiegel jemals Probleme. Auch hatte ich nur einen dicken Hals, wenn mir ein Mensch "komisch" kam. Mit anderen Worten: Opferst Du ein lebenswichtiges funktionsfähiges Organ für ein weiteres Leben mit Tabletten... Keine leichte Entscheidung.

Ich war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage und auch nicht Willens, eine Entscheidung zu treffen. Ich wollte mir eine weitere Meinung einholen und mich insgesamt über das Krankheitsbild informieren. Eher konnte ich keine Entscheidung treffen.

Ich besprach dann den Befund nochmals mit meinem Hausarzt, der mir ebenfalls dringend empfahl, die Schilddrüse entfernen zu lassen. Das machte mir die Entscheidung trotzdem nicht einfacher. Ich bin ein rationaler Mensch und das brachte mich dazu, für die Operation zu stimmen. Allerdings wehrte sich etwas in mir, das Organ herzugeben. Trotzdem machte ich einen Termin für den 8.1.2019 zur Thyreoidektomie.


Berlin/Brandenburg Nachrichten

Tagesschau

tagesschau.de